Aprilscherz-Geburtstag

Mein Papa ist ein Aprilscherz, also stand mal wieder ein 4quadratmeter-Außeneinsatz an.

Eigentlich wollte ich ihn als Geburtstagsgeschenk überraschen und nach Hause kommen, weil ich normalerweise in Paderborn gewesen wäre. Leider musste Mama ihm verraten, dass ich vorbeikomme und so war die schöne Überraschung dahin.

Also habe ich stattdessen Kuchen für die Kaffeetafel gebacken. Links seht ihr einen schnellen Apfelstrudel mit Blätterteig und rechts eine Käse-Sahne-Torte.

Schneller Apfelstrudel
Ihr braucht:
1 Paket Blätterteig (am besten schon auf Backblechgröße ausgerollt, meist im Frischeregal)
500 g Äpfel
etwas Zitronensaft
etwas Zucker
Zimt nach Belieben
Handvoll Rosinen oder Mandelstifte

So geht’s:
1. Äpfel schälen (kein Muss), entkernen und in kleine Stücke schneiden
2. die Apfelstücke mit Zitronensaft, Zucker, Zimt und Rosinen oder Mandelstifte 5-10 Minuten dünsten, dabei ab und zu umrühren
3. Blätterteig auf ein Backblech legen, die Apfelmasse in einer Linie darauf ausbreiten, die Seiten und Ecken umschlagen, andrücken
4. bei 190°C 30-40 Minuten backen

Servieren: Am besten schmeckt der Strudel warm, mit etwas Sahne oder Eis.

Übrigens sind wir am 1. April zu Schnee aufgewacht. Das Wetter dachte sich wohl auch „April, April!“

 
Zuckersüße 4 quadratmeter-Grüße,

Elisabeth

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s